Gemeindeverwaltung Bätterkinden
Bahnhofstrasse 4
Postfach 63
3315 Bätterkinden
gemeinde@baetterkinden.ch
Tel. 032 666 42 60
Fax 032 666 42 77

» ֖ffnungszeiten
» Lage
stimmungsbild von Baetterkinden
kleinere Schrift standard Schrift groessere Schrift      drucken Seite drucken       weiterempfehlenSeite weiterempfehlen      Sitemap sitemap        suchen

« «

NEWS

27.09.2017 - Information des Gemeinderates vom 27. September 2017


  1. Gebührentarif Feuerungskontrolle - Anpassung an Teuerung
  2. Begleitgruppe Anpassung ökologische Ausgleichszahlungen - Auflösung nichtständige Kommission
  3. Überbauungsordnung Ahornpark - Verabschiedung zuhanden der kantonalen Vorprüfung

Gebührentarif Feuerungskontrolle - Anpassung an Teuerung
Gemäss Artikel 4 des Gebührentarifes für die Feuerungskontrolle werden die Gebühren durch den Gemeinderat nach dem Bekanntwerden des Auguststandes des Landesindexes der Konsumentenpreise der eingetretenen Jahresteuerung angepasst. Die teuerungsbedingten Ansätze treten jeweils auf den folgenden 1. Oktober in Kraft. Während der Bemessungsperiode von August 2016 bis August 2017 ist die Teuerung um 0.4 % gestiegen.

 Die Gebühren werden wie folgt angepasst:
  - Einstufige Brenner CHF 87.20 (bisher CHF 86.90) exkl. MwSt (inkl. CHF 16.00 Kantonsbeitrag)
  - Zweistufige Brenner CHF 108.00 (bisher CHF 107.65) exkl. MwSt (inkl. CHF 16.00 Kantonsbeitrag)

Begleitgruppe Anpassungen ökologische Ausgleichszahlungen – Auflösung nichtständige Kommission
Zur Anpassung der ökologischen Ausgleichszahlungen wurde mit Beschluss des Gemeinderats vom 24. Oktober 2016 eine nichtständige Kommission eingesetzt. Die nichtständige Kommission hat unter Einbezug der Landwirte die Richtlinien angepasst. Die überarbeitete Version wurde am 11. September 2017 vom Gemeinderat genehmigt und tritt per 1. Januar 2018 in Kraft. Durch Erfüllung der Aufgabenstellung kann die nichtständige Kommission aufgelöst werden.

Überbauungsordnung Ahornpark – Verabschiedung zuhanden der kantonalen Vorprüfung
Der Gemeinderat hat die Unterlagen für die Überbauungsordnung Ahornpark zuhanden der Vorprüfung durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung (AGR) verabschiedet. Nach durchgeführter öffentlicher Mitwirkung vom 18. Mai 2017 bis 18. Juli 2017 wurden die Unterlagen überarbeitet und geringfügig angepasst. Das AGR wird nun die Vorprüfung der Überbauungsordnung mit Änderung von Baureglement und Zonenplan unter Einbezug der betroffenen Amts- und Fachstellen durchführen.







Zurück