Gemeindeverwaltung Bätterkinden
Bahnhofstrasse 4
Postfach 63
3315 Bätterkinden
gemeinde@baetterkinden.ch
Tel. 032 666 42 60
Fax 032 666 42 77

» ֖ffnungszeiten
» Lage
stimmungsbild von Baetterkinden
kleinere Schrift standard Schrift groessere Schrift      drucken Seite drucken       weiterempfehlenSeite weiterempfehlen      Sitemap sitemap        suchen

« «

NEWS

09.11.2016 - Information des Gemeinderats vom 9. November 2016


  1. Nachkredit für Weiterbildungskosten
  2. Verpflichtungskredit für den Ersatz einer Regenwasserleitung
  3. Verpflichtungskredit für den Ersatz einer Wasserleitung


Nachkredit für Weiterbildungskosten
Für den Besuch der Weiterbildung „Fachbewilligung zum Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln“ wird ein Nachkredit von CHF 840.00 genehmigt. 

Aufgrund diverser neuen Vorschriften bezüglich dem Ausbringen von Spritzmitteln (z.B. Herbiziden) bei der Grünpflege bietet die sanu future learning ag einen Kurs an. Pflanzenschutzmittel dürfen grundsätzlich beruflich nur noch von Personen ausgebracht werden, die im Besitz einer entsprechenden Fachbewilligung sind oder von einer solchen Person angeleitet werden. Auf diese Weise will der Gesetzgeber sicherstellen, dass die chemischen Mittel fachgerecht eingesetzt werden und Mensch sowie Umwelt vor schädlichen Einwirkungen geschützt bleiben. Im eineinhalbtägigen Kurs lernen die Teilnehmenden den fachgerechten Umgang mit Pflanzenschutzmitteln und werden auf die Fachbewilligungsprüfung vorbereitet. Die Teilnehmenden sollen mit den Grundlagen der Ökologie vertraut werden und die Wirkungsmechanismen und -kreisläufe von Pflanzenschutzmitteln kennen. Ebenfalls werden die für Pflanzenschutzmittel massgebenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorkehrungen sowie der sachgerechte Umgang mit Spritzgeräten erlernt. Der Kurs wird durch den Mitarbeiter des Werkhofes besucht. 

Verpflichtungskredit für den Ersatz einer Regenwasserleitung
Für die Phase II der Projektierung einer neuen Regenabwasserleitung im Gebiet Waldhofweg wird ein Verpflichtungskredit von CHF 24‘000.00 genehmigt und freigegeben. 

Bei einer Liegenschaft am Waldhofweg in Kräiligen kommt es bei starkem Regenfall teilweise zu Rückstau und so zum Überlaufen des Regenabwassers auf das private Grundstück. Die durchgeführte Leitungsspülung im Sommer 2014 hat keine oder nur eine kurzfristige Wirkung gezeigt. Kanalfernsehuntersuchungen haben nun ergeben, dass die Leitung teilweise stark verwurzelt ist. Ebenfalls weist die ungefähr 70-jährige Leitung aufgrund der heutigen Situation mit der vollständigen Überbauung des Quartiers eine zu geringe Kapazität auf. Die Phase I des Projektes ist abgeschlossen und die Baubewilligung des Regierungsstatthalteramtes liegt vor. In der Phase II wird nun das Ausführungsprojekt erarbeitet.


Verpflichtungskredit für den Ersatz einer Wasserleitung
Für den Ersatz der Wasserleitung in der Solothurnstrasse (ab Industriestrasse bis Zähringerstrasse) wird ein Verpflichtungskredit von CHF 292‘000.00 genehmigt und freigegeben. 

Die Transportleitung der Wasserversorgung Vennersmühle (VWV) muss im Bereich der Solothurnstrasse ersetzt werden. Zwei Etappen wurden bereits durchgeführt (Rainstrasse bis Limpachbrücke und Limpachbrücke bis Einmünder Weissensteinweg). Nun steht die dritte Etappe an. Dieses Projekt beinhaltet den Abschnitt zwischen der Industriestrasse und der Zähringerstrasse. Für den Ersatz der Wasserleitung fallen Kosten von CHF 848‘308.85 an, wovon die Gemeinde gemäss Kostenverteiler einen Anteil von CHF 291‘885.10 zu übernehmen hat. Die Ausführung soll im nächsten Jahr erfolgen. Der Beschluss erfolgt unter Vorbehalt des fakultativen Referendums.







Zurück