Gemeindeverwaltung Bätterkinden
Bahnhofstrasse 4
Postfach 63
3315 Bätterkinden
gemeinde@baetterkinden.ch
Tel. 032 666 42 60
Fax 032 666 42 77

» ֖ffnungszeiten
» Lage
stimmungsbild von Baetterkinden 0
kleinere Schrift standard Schrift groessere Schrift      drucken Seite drucken       weiterempfehlenSeite weiterempfehlen      Sitemap sitemap        suchen

« «

NEWS

20.11.2018 - Information des Gemeinderats vom 20. November 2018


  1. Neuer Mitarbeiter im Werkhof Bätterkinden
  2. Nachkredit für die Anpassung von Schränken und elektrische Installationen für Laptops
  3. Nachkredit für Reparaturkosten

 


Neuer Mitarbeiter im Werkhof Bätterkinden 
Der Gemeinderat hat Philipp Wüthrich als neuen Mitarbeiter im Werkhof gewählt. Er ersetzt Christoph Ludi, welcher nach 15-jähriger Tätigkeit eine neue Herausforderung ergreift und den Werkhof Bätterkinden Ende Jahr verlässt. 

Der 37-jährige Philipp Wüthrich ist aufgewachsen in Utzenstorf und lebt seit ein paar Jahren mit seiner Partnerin in der Gemeinde Bätterkinden. Als gelernter Zimmermann und mit langjähriger Berufserfahrung im Hausdienst bringt er die erforderlichen handwerklichen Fähigkeiten mit. Er tritt seine Stelle am 1. Februar 2019 an.

Wir wünschen Herrn Wüthrich bereits heute einen guten Start und viel Freude bei der neuen Tätigkeit.
 

Nachkredit für die Anpassung von Schränken und elektrische Installationen für Laptops 
Für die Ausrüstung der Einbauschränke mit Tablaren und elektrischen Intstallationen in der Schulanlage Dorfmatt wird ein Nachkredit von CHF 7‘700.00 genehmigt. 

Die Schule untere Emme hat im Verlauf des Jahres neue Notebooks angeschafft. In diesem Zusammenhang wurde davon ausgegangen, dass die Lagerung der Geräte in den vorhandenen Schränken erfolgen kann. Mittlerweile ist ersichtlich, dass die Einbauschränke mit neuen Tablaren ausgerüstet und entsprechende neue elektrische Installationen für die Anschlüsse erstellt werden müssen. 

Nachkredit für Reparaturkosten
Für die Reparatur der Bremsen am Fahrzeug Viktor Meili wird ein Nachkredit von CHF 7‘200.00 genehmigt. 

Alle zum Verkehr zugelassenen Fahrzeuge unterliegen der amtlichen periodischen Nachprüfungspflicht. Bei der dezentralen Überprüfung des Gemeindefahrzeuges Viktor Meili hat das Strassenverkehrsamt die Bremsen bemängelt. Diese müssen nun revidiert und einer erneuten Überprüfung unterzogen werden.







Zurück